Defekte oder kaputte Steuerkette? Das müssen Sie beachten!

Defekte oder kaputte Steuerkette? Das müssen Sie beachten!


Defekte oder kaputte Steuerkette? Das müssen Sie beachten! Normalerweise hält eine Steuerkette für ein ganzes Motorleben. Dennoch kommt es manchmal zu Problemen. Vor allem wenn das Material der Steuerkette ermüdet oder die Kette verschleißt, können viele verschiedene Defekte auftreten. Im schlimmsten Fall beschädigt die defekte Steuerkette sogar den Motor – und das zieht teure Folgeschäden mit sich. Heute verraten wir Ihnen alles, was Sie über defekte Steuerketten wissen müssen: Welche Steuerketten-Probleme treten besonders häufig auf? Wie erkennen Sie einen Defekt frühzeitig? Welche Folgen kann eine gerissene oder kaputte Steuerkette haben und welche Kosten kommen auf Sie zu? Diese und weitere Fragen beantworten wir Ihnen im Folgenden. Viel Spaß!

Was sind Ursachen einer defekten Steuerkette?

Eine gut gespannte und geschmierte Steuerkette läuft ohne Reibung bzw. Schlupf. Mit Kettenspanner wird eine ideale Kettenspannung garantiert, jedoch können sich Steuerketten im Laufe der Zeit minimal ausdehnen. Dann spricht man von einer verlängerten Steuerkette. Das bedeutet: Die Steuerkette wird locker, läuft nicht mehr optimal – und eine Nachjustierung ist so nicht mehr möglich ohne einen Steuerketten wechsel. Geschieht dies nicht, können verschiedene Problemen entstehen. Eine verlängerte Steuerkette ist deshalb die häufigste Ursache für viele kaputte Motoren.

Defekte oder kaputte Steuerkette? Das müssen Sie beachten!

Eine verlängerte Steuerkette führt zu Folgeschäden

Wenn der Kettenspanner die Ausdehnung der Steuerkette nicht mehr ausgleichen kann, überspringt die Steuerkette. Die Folge? Die Steuerzeiten geraten durcheinander, der Motor läuft nicht mehr richtig und kann sogar nachhaltig beschädigt werden. Zum Beispiel, wenn ein Ventil mit einem Kolben in Berührung kommt.

Wenn Ihre Steuerkette überdehnt ist, sollten Sie deshalb schnell handeln und einen Fachmann aufsuchen. Geschieht das nicht, nehmen Sie ein großes Risiko in Kauf – und können mit großen Folgeschäden rechnen.

Der Worst Case: Steuerkette gerissen

Wer eine defekte oder verlängerte Steuerkette über einen langen Zeitraum ignoriert, oder nicht bemerkt, spielt mit dem Feuer. Der schlimmst mögliche Fall ist dann nur eine Frage der Zeit: Die Steuerkette reißt. Und die Folgen sind dramatisch. Die Drehung der Kurbelwelle schleudert die gerissene Steuerkette im Motor umher und richtet dort großen Schaden an. Der Zylinderkopf kann beispielsweise beschädigt werden oder geöffnete Ventile mit Kolben zusammenprallen und sich verbiegen. Wenn das passiert, ist ein schwerer Motorschaden und eine teure Motorinstandsetzung fast nicht zu vermeiden.

Und wenn es noch schlimmer kommt, blockiert Ihr Motor komplett und ein Totalschaden tritt auf. Das bedeutet: Sie brauchen einen neuen Motor und müssen richtig tief in die Tasche greifen.

Wie vermeiden Sie eine gerissene Steuerkette?

Das ist eigentlich ganz einfach: Durch eine regelmäßige Wartung der Steuerkette und eine zeitnahe Lösung von möglichen Problemen. Nur wenn Sie verdächtige Anzeichen schnell erkennen und überprüfen lassen, kann eine defekte oder gerissene Steuerkette vermieden werden – und einen neuen Motor brauchen Sie dann auch nicht.

Jeder Motor, der über eine Steuerkette läuft, sollte deshalb regelmäßig vom Fachmann überprüft und justiert werden. Damit Ihre Steuerkette wie geschmiert läuft und Sie einen Totalschaden am Motor vermeiden.

Wie erkennen Sie Probleme mit der Steuerkette?

Auch das ist nicht schwer: Wenn Ihre Steuerkette defekt ist, klackert und rasselt es beim Starten Ihres Motors. Eine intakte Steuerkette nehmen Sie dagegen kaum wahr: Der Motor läuft gleichmäßig, es ist ruhig und Laufgeräusche sind kaum hörbar – oder werden vom Brummen des Motor überdeckt.

Das bedeutet: Wenn Ihr Motor unruhig läuft oder rasselt, kann das auf eine defekte, verschlissene oder verlängerte Steuerkette hinweisen. Auch eine leuchtende Motorwarnleuchte kann ein Anzeichen dafür sein. In jedem Fall ist ein Fachmann ist gefragt!

Defekte oder kaputte Steuerkette? Das müssen Sie beachten!
Defekte oder kaputte Steuerkette? Das müssen Sie beachten!

Kaputte Steuerkette: Das können Sie sofort tun!

Sie erkennen Anzeichen auf eine kaputte Steuerkette? Dann stellen Sie den Motor so schnell wie möglich ab – und rufen Sie die Autowerkstatt Ihres Vertrauens an. Das Abstellen des Motors ist wichtig, um den bereits bestehenden Schaden nicht zu vergrößern oder den Motor gar nachhaltig zu beschädigen.

Der Fachmann erstellt dann eine erste Schnelldiagnose und entscheidet, ob Sie das Auto selbst in die Werkstatt fahren können – oder ein Abschleppdienst nötig ist.

Mit einer kaputten Steuerkette noch fahren?

Eventuell können Sie mit einer verlängerten Steuerkette noch in die Werkstatt fahren. Das ist zum Beispiel der Fall, wenn die Steuerkette nur leicht rasselt und sonst keine Probleme macht. Das ist aber unbedingt vorher mit einem Experten abzustimmen. Außerdem sollte die Werkstatt natürlich nicht zu weit entfernt sein.

Wenn Sie Ihr Auto selbst in die Werkstatt fahren, achten Sie penibel auf einen ruhigen und gleichmäßigen Lauf Ihres Motors. Dazu gehört auch ein seichtes Anfahren.

Wer auf Nummer sicher gehen und jegliches Risiko vermeiden möchte, lässt seinen Wagen direkt abschleppen. Und wenn die Steuerkette übersprungen oder gerissen ist, gibt es sowieso keine Alternative.

Was kostet eine kaputte Steuerkette?

Diese Frage lässt sich pauschal nicht beantworten. Die Kosten einer gerissenen oder kaputten Steuerkette variieren je nach Defekt der Steuerkette und möglichen Schaden im Motor. Am günstigsten ist es, wenn die Steuerkette oder der Kettenspanner lediglich ausgetauscht werden müssen. Wenn die Steuerkette jedoch gerissen ist und im Motor erheblichen Schäden angerichtet hat, dann wird es richtig teuer. Kosten im vierstelligen Bereich sind keine Seltenheit.

Sie haben den Verdacht, dass es ein Problem mit Ihrer Steuerkette gibt? Dann kontaktieren Sie uns noch heute. Wir beraten Sie gerne individuell und erstellen eine erste Diagnose. Wir freuen uns auf Sie und helfen Ihnen schnell und kompetent weiter!

 

Schreibe einen Kommentar