BMW Austauschmotor nach Motorschaden beim F11 535D N57 D30B

BMW Austauschmotor nach Motorschaden bei einem 535D F11 mit N57 D30B Motor

Der Kunde kam mit seinem BMW F11 535d mit N57 D30B Motor (313 PS)  zu uns in die Werkstatt, da er im Motorraum seines Fahrzeugs ein Klopfen und Rasseln bemerkt hat.

Der BMW des Kunden hatte schon nach knapp 170.000 Kilometern Laufleistung wahrscheinlich einen Lagerschaden erlitten. Wir werden den Motor also ausbauen und die genaue Ursache des Motorschaden untersuchen. Sobald der Motor ausgebaut ist, werden wir entscheiden welcher Schritt am besten ist und für den Kunden am kostengünstigsten. 

BMW 535d  F11: Ausbau des N57D30B Motors und Begutachtung des Schadens.

Im Video sind die Motorgeräusche von denen der Kunde sprach gut zu hören.

Im nächsten Schritt wurde das Fahrzeug auf die Hebebühne gefahren und begutachtet. Von Außen war nichts zu sehen also haben wir den N57 Motor des 5ers ausgebaut und fingen an, diesen in seine Einzelteile zu zerlegen. Schon beim Ablassen des Öls ist dem Mechaniker aufgefallen, dass etwas nicht stimmt. Nach Begutachtung der Kurbelwelle war schnell klar, wo der Schaden liegt.

BMW F11 535D MIT 313PS ( N57D30B ) MOTORSCHADEN
Wie auf dem Bild zu erkennen ist, sind die Kurbelwelle und die Lagerschalen komplett beschädigt und zerrieben.

BMW F11 535D MIT 313PS (N57D30B) MOTORSCHADEN
Hier nochmal gut zu erkennen: die Lagerschalen der Kurbelwelle sind komplett verschliessen und abgerieben.

Leider lohnt sich eine Reparatur oder eine Instandsetzung in diesem Fall nicht, da es für unseren Kunden zu teuer werden würde. Wir verbauen stattdessen einen guten BMW F11 535d N57D30B Austauschmotor. Diesen werden wir vor der Montage nochmals überprüfen und reinigen.

Desweiteren werden wir direkt eine neue Steuerkette verbauen und qualitativ hochweriges Motor-Öl verwenden. Wichtig! Der Service der Motoren muss eingehalten werden, man sollte alle 1.000 Kilometer mal das Öl kontrollieren, bzw. überprüfen ob noch alles stimmt und genug Öl im Motor vorhanden ist.

Bei neueren Motoren wäre es sinnvoll einen Ölwechsel nach 10.000 – 15.000 Kilometern vorzunehmen, um immmer sicher zu sein, dass eine optimale Schmierung im Motor gewährleistet ist. Je nach Fahrweise oder gefahrener Kilometer kann das Motor-Öl nicht mehr die Optimale Schmierung der Motorteile garantieren und es kommt auf kurz oder lang zu einem Motorschaden.


Wenn auch bei Ihnen alle Stricke reißen und ein kapitaler Motorschaden Ihrem BMW N57 D30 B Motor so sehr zugesetzt hat, dass eine Reparatur, bzw. eine Instandsetzung sich nicht mehr lohnen, haben wir auch für Sie einen passenden N57D30B Austauschmotor für Ihren BMW.

Schreibe einen Kommentar